Weltrekord "Spengler - Beruf mit Pfiff!"


Presseartikel über den Weltrekord erhalten Sie HIER!

 

Hier können Sie den Beitrag von TVTouring ansehen!


----------------------------------------------


Weltrekord in Schweinfurt!
50.000 Pfeifen in der ganzen Welt gebaut -
812 in Schweinfurt - Danke!


Aktion: "Spengler - Beruf mit Pfiff" +++ Weltrekord mit über 50.000 selbst gebauten Pfeifen geglückt +++ Aktion in 27 Ländern zeigte Nachwuchsmangel in der Spenglerbranche auf


Am 5. April ging es in 27 Ländern laut her - so auch in Schweinfurt. weiterlesen...


----------------------------------------------


Weltrekord "Spengler - Beruf mit Pfiff!"

Pfeifen-Weltrekord in Schweinfurt als Lehrlingsinitiative

Aktion: "Spengler - Beruf mit Pfiff" am 5. April in Schweinfurt +++ Weltrekordversuch mit 20.000 selbst gebauten Pfeifen +++ Aktion wirbt für Nachwuchs in der Spenglerbranche

Am Beginn stand die Idee - am Ende ein Weltrekord! Eine in über 20 Ländern von Spenglern, Innungen und Interessensvertretungen getragene Initiative lädt am 5. April 2014 zum lautstarken "Pfeifen-Weltrekord". In Schweinfurt auf dem Bürgerhof (vor dem Sparkassen-Kundenzentrum am Roßmarkt) sind am 5. April 2014 von der Innung für Spengler-, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schweinfurt - Main - Rhön (kurz: SHK-Innung) alle Interessierten von 10:00 - 16:00 Uhr auf dem Bürgerhof (Sparkasse Schweinfurt) zum Mitmachen eingeladen!

Im europäischen Spenglergewerbe herrscht ein akuter Nachwuchsmangel. "Es wird immer schwerer junge Menschen für diesen tollen Beruf zu begeistern. Meist, weil vielen dieser Altersgruppe dieses Berufsbild gar nicht bekannt ist. Deshalb haben wir uns entschieden an diesem internationalen Aktionstag mitzumachen", beschreibt Josef Bock. Die Idee des "Pfeifen-Weltrekords" entstand im letzten Sommer auf einem Branchentreff am Bodensee. Dort wurde die Idee entwickelt, die nun unter dem Slogan "Spengler - Beruf mit Pfiff" läuft.

Pfeifen leicht gemacht
Die Pfeife wurde vor 111 Jahren vom Flaschnermeister Gottlieb Scheu in Michelbach an der Lück in Baden-Württemberg erfunden. Er baute die Pfeifen für Schulkinder und beschenkte diese auf dem Nachhauseweg. Damals war das eine geniale Werbemaßnahme. Jeder im Dorf wusste: Der Spengler ist da! Das Bestreben des Weltrekordversuchs ist es nun, diese Maßnahme zum Weltrekord auszubauen.

Ziel der Aktion
Das Ziel des öffentlichkeitswirksamen Weltrekords ist es, die Jugend an das Spenglerhandwerk heranzuführen. Ganz im Sinne der Pfeifen wollen wir Aufmerksamkeit erzielen. "Jeder am Beruf interessierte, darf sich jederzeit bei uns in der SHK-Innung melden", sagt Josef Bock, Geschäftsstellenleiter der SHK-Innung.

Mehr Informationen zum Weltrekordsversuch: www.facebook.com/spenglermitpfiff